Aktuelles

03.05.2017 – Ortsvereinssitzung

Begrüßung

Werner begrüßt die Anwesenden und entschuldigt Torsten.

Aktuelles und Bericht aus dem Gemeinderat

Im GR gibt es nicht viel Neues, der Bgm ist in Urlaub. Wolfgang berichtet, daß das große Bauvorhaben in der Türkenfelderstraße abgelehnt wurde. Die Moorenweiser Str. wird doch nicht nachgebessert, aber es wird über eine Minderung verhandelt. Das Thema Konsolidierung hat sich ziemlich in Luft ausgelöst. Im Haushalt werden keine neuen Kredite aufgenommen.

Nutzungsgebühr für Vereine: Nach dem letzten vergeblichen Vorständetreffen wurde ein neues Treffen avisiert, es ist aber noch nichts passiert – im Haushalt steht nichts von Gebühren für Vereine. Martina hat bei der letzten Sitzung massiv das Verhalten der Gemeinde kritisiert. Ewald meint: Im Haushalt steht eine „Luftbuchung“ als Gegenwert für die Nutzung der gemeindlichen Gebäude. Er befürchtet, daß in Zukunft dafür MwSt. bezahlt werden muss. Da das Thema sowieso mit den Vereinen diskutiert werden soll,  kann das auch geklärt werden.

Die Geltendorfer und Hauser Bürgerversammlungen sollen in den Pfingstferien stattfinden. Es soll auch am 17. Mai noch eine 5. Bürgerversammlung für Senioren stattfinden. Dabei wurde die letzte BV noch nicht im GR besprochen.

Bei der Abrechnung von Strassen ist die Gemeinde im Rückstand. In der Moorenweiser Str. sind Hausanschlüße ohne Rücksprache mit den Eigentümern gemacht worden. Martina hat das im GR angesprochen, es wurde aber abgewiegelt: „da sind Einige durch das Raster gerutscht“. Einige Schächte wurden rückgebaut.

Der GR hatte kürzlich eine Besichtigung der Baustelle Feuerwehrhaus. Bezug ist für Oktober 17 geplant. Bei der Paartalhalle tut sich nichts. Da der Schulverband die Geltendorfer Schüler nach Scheuring schickt und in Weil eine neue Verbands-Schule gebaut wird, werden in der Geltendorfer Schule Räume immer mehr von Vereinen genutzt. Der Schulstandort Walleshausen wurde aufgelöst.

Kehrbesen

Redaktionsschluß ist Ende Juni, damit Eva den Kehrbesen im Juli machen kann. Erscheinen sollte er dann 20./21.7..

Mitgliedervotum zum Vorsitzenden der Bayern-SPD

Werner erinnert die OV-Mitglieder daran, sich an der Wahl zu beteilgen.

Sonstiges, Wünsche und Anträge

Werner hat im Namen des OV Ernst Haslauer eine Beileidskarte zum Tode seiner Mutter  geschrieben, die den OV viele Jahre in der Bahnhofswirtschaft bewirtet hat.

Christian Winklmeier möchte in Geltendorf Aktionen machen, z.B. beim REWE in Kbg. einen SPD-Stand. Gerd spricht den REWE-Marktleiter an.