Unsere Kandidaten

Ernst Haslauer

Ernst Haslauer


65 Jahre
Rechtsanwalt
Mitglied des Gemeinderats

Für mich ist eine zukunftsorientierte städtbauliche Entwicklung der Gemeinde wichtig. Dazu gehört sowohl die Ausweisung neuer Baugebiete für Wohnen u. Gewerbe als auch eine maßvolle Verdichtung im Innenbereich. Mir liegt auch eine Gleichbehandlung von Bauanträgen allein unter sachlichen Gesichtspunkten am Herzen.


Martina Goldbrunner


53 Jahre, verheiratet, 2 erwachsene Kinder
Empfangssekretärin und Assistentin der Geschäftsleitung
Mitglied des Gemeinderates

Mein Motto: Mitwirken und Gestalten, statt Jammern und Meckern

Meine Motivation: Sich engagieren und versuchen aktiv die Lebensqualität in unserer gesamten Gemeinde zu verbessern! Mein Hauptfokus liegt dabei weiterhin auf Kinder, Jugendliche und Sport, sowie ein gesundes Wachstum der Gemeinde mit der dafür nötigen Infrastruktur.


Leopoldo Garcia

Vater, Architekt, Aktivist, Denker, Manager, Rebell und Bürger. Seit 2011 in Geltendorf angesiedelt, investiere ich meine Zeit in Projekte, die motivieren.

Kommen Geltendorf gewerblich seine einzigartigen Umstände zugute? Die Bahnhofsumgebung steht nicht auf dem Niveau der Bedeutung ihrer Infrastrukturen. Es fehlt eine Vision, um den Besitzer der Immobilien zu unterstützen, seine Pläne besser zu definieren und umzusetzen. Die Architektur findet dazu Lösungen.


Jürgen Hupfeld

verheiratet, 2 Kinder und 5 Enkel im Raum Geltendorf
Dipl. Ing / Dipl. Oec Personalleiter Mercedes-Benz im Ruhestand. Seit zwei Jahren wohnhaft in Geltendorf

KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT! Kleinkindgerechte Spielplätze in allen Ortsteilen, auch als Treffpunkt für Eltern und Großeltern finde ich wegweisend. Sichere Verkehrs- und Schulwege sollten in Zukunft selbstverständlich sein. Für alle Themen möchte ich eine aktive Bürger- und Vereinsbeteiligung organisieren.


Ulrich Wetzel

61 Jahre
Seit 1993 Geltendorfer
Entwicklungsingenieur

Ringen um den besten Kompromiss zur Lösung der gemeindlichen Aufgaben durch parteiübergreifenden Konsens sowie Förderung und Stärkung der Aktivitäten zur Entwicklung des Fremdenverkehrspotentials in der Gemeinde Geltendorf sind die Themen, für die ich stehe.


Krystian Jasinski

20 Jahre
Schüler

Ich will Ansprechpartner speziell für Jugendliche sein, weshalb ich mich für die Schaffung eines Treffpunktes für Jugendliche einsetzen werde. Wichtig ist mir auch die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Gemeindegebiet, den gerade junge Bürger benötigen, wenn sie aus der elterlichen Wohnung ausziehen.


Werner Tochtermann

55 Jahre, verheiratet
2 erwachsene Kinder
Holzingenieur und Baubiologe
Vorstand SPD-Ortsverein

Eine Vielzahl von Gemeinderäten sind ein wichtiges Fundament der Demokratie, dazu wollen wir beitragen. In der 50-jährigen Tradition des Ortsvereins der SPD haben unsere Vertreter immer durch Fachkenntnis, Ausgewogenheit und Engagement den Gemeinderat bereichert. Das würde ich gerne fortsetzen.


Peter Kalkschmidt

56 Jahre
3 erwachsene Kinder
Vertriebsrepräsentant/p>

Wichtig ist mir durch die immer älter werdende Bevölkerung im Gemeindebereich, die Wertschätzung des Alltags im Alter deutlich zu verbessern. Man kann dies durch die Planung und Realisierung eines betreuten Wohnens ermöglichen.


Ewald Bensch

54 Jahre, verheiratet
Dipl.-Informatiker

Ein MVV-Bushalt für Hausen, ein Anrufsammeltaxi am Wochenende, eine S-Bahn bis Landsberg-Ost mit Halt in Penzing, die Realisierung der Sporthalle in Geltendorf, sowie die Senkung der Kreisumlage auf unter 50%, damit mehr Geld der Gemeinde selber zur Verfügung steht, sind die Themen für die ich mich einsetzen werde.